Skip to main content

News | Kundennetzwerk | Teamevents

Geschäftsführerwechsel

Mit Wirkung zum 17.07.2020 wurde der Geschäftsführer Ronny Herrmann von seiner Funktion entbunden.
Neuer geschäftsführender Gesellschafter ist Herr Dr.-Ing. Günter Hensel.

COVID-19: Aktuelle Informationen

Wir alle befinden uns derzeit in einer Ausnahmesituation, die besondere Herausforderungen mit sich bringt. Wir nehmen die Entwicklungen zur Ausbreitung des Corona-Virus sehr ernst und stellen uns darauf ein.

Die bluevis GmbH ist auch in der Pandemiezeit für Sie und Ihre Projekte da!

Veränderungen gibt es nur bei unseren geplanten Vor-Ort-Terminen. Hierzu setzen wir auf Videokonferenzen. Konferenzen über MS Teams sind sehr positiv angekommen. Unsere Erfahrungen teilen wir gern mit Ihnen und unterstützen Sie bei der Einrichtung der digitalen Tools.

Eine Teilnahme an den virtuellen Besprechungen ist einfach über ihren Webbrowser ohne zusätzliche Installstion von Software möglich. Die verlinkten Videos zu MS Teams und ZOOM geben einen kleinen Überblick und unsere BeraterINNEN helfen Ihnen gerne weiter.

Das bluevis Büro ist besetzt und Sie erreichen uns wie gewohnt per E-Mail und Telefon auch im Home-Office. Befinden Sie sich gerade bei der Steuerung von Bauprojekten in einem personellen Engpass? Sind Sie mit der Auditplanung für 2020 beschäftigt? Oder Sie sind im Homeoffice und schätzen unsere individuelle Beratung zu gemeinsamen Projekten?

Lassen Sie es uns wissen!

Bleiben Sie gesund – Wir bleiben in Verbindung - Ihr bluevis Team

Umfirmierung der WAM Wasser Abwasser Management GmbH zur bluevis GmbH

 

Das Ihnen als WAM Wasser Abwasser Management GmbH bekannte Unternehmen heißt ab dem 23.11.2019 bluevis GmbH.

Sämtliche Geschäftsbedingungen bleiben weiterhin unverändert gültig. Ferner bleibt die Ihnen bekannte Anschrift von der Umfirmierung unberührt, lediglich der Firmenname hat sich geändert. Wir bitten Sie die neue Firmierung ab sofort in unserer Geschäftskorrespondenz zu verwenden.

Sie können uns weiterhin über die Ihnen bekannten Telefonnummern erreichen. Die Emailadressen sind angepasst und können wie folgt verwendet werden:

 

vorname.nachname@bluevis.org

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter 0351/ 500 944-50 oder per Email.

 

Managementforum 2019

Als Fachkraft und Entscheider stehen Sie regelmäßig vor komplexen Aufgabenstellungen. Veränderungen wie der Arbeitskräftemangel, die Digitalisierung und dynamisierte Arbeitswelten sind  effektiv zu gestalten. Wenn Sie dafür oder für Ihre eigenen Fragestellungen Lösungen suchen, sind Sie beim Managementforum genau richtig.

Wir gestalten einen offenen Raum für die gemeinsame Erarbeitung von Handlungsstrategien auf aktuelle Fragen aus den Bereichen Management - Abeitsschutz - Technologie

Mit Ihrem Fachwissen tragen Sie wesentlich zum Gelingen bei und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Das Veranstaltungsprogramm mit Anmeldung steht zum Download für Sie bereit.

  • Termin: 03. - 05. Dezember 2019
  • Uhrzeit: je 9:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: PENCK Hotel im Herzen von Dresden

 

Generationenwechsel in der Geschäftsführung der WAM Wasser Abwasser Management GmbH

Dr. Günter Hensel hat im August 2019 die Geschäftsführung der WAM Wasser Abwasser Management GmbH übergeben und wird die Unternehmensentwicklung als Gesellschafter weiter begleiten.

Die seit 2006 bestehende WAM Wasser Abwasser Management GmbH wird ab dem 21.08.2019 von unserem bisherigen Prokuristen Ronny Herrmann geführt. Mit den Schwerpunkten Managementberatung und Arbeitssicherheit war er für die Ver- und Entsorgungswirtschaft und produzierende Unternehmen beratend tätig. Nach dem vollzogenen Generationenwechsel werden effizient angewandte Beratungsmethoden weiter entwickelt. Ihr Nutzen sind messbare Beratungsergebnisse.

Die WAM Wasser Abwasser Management GmbH bietet individuelle und umsetzbare Lösungen mit fachlicher Expertise in den Bereichen:

  • Managementberatung - Prozesssicherung/ -optimierung
  • Technologieberatung - Bauherrenvertretung/ Projektsteuerung
  • Arbeitssicherheit - Analysen/ Beratung/ Dokumentation

Aktuelle Fragestellungen wie Wissensverluste durch Mitarbeiterabgänge, rechtliche Neuregelungen und Fachkräftemangel sind mit uns wirksam gestaltbar.

 

Team Staffel 2019

Mit einer schnellen Staffel und ausgezeichneten Unterstützern ging die WAM Wasser Abwasser Management GmbH 2019 an den Start und setzt damit ein Zeichen für ein starkes Team.

Erfahrungsaustausch Kaufleute 2019

Themen wie die E-Rechnung, ein Jahresrückblick zur Umsetzung der DSGVO, aktuelles aus dem Arbeitsrecht und rechtskonforme Führungsinstrumente werden in den Referaten und Diskussionen im Mittelpunkt stehen.

Zielgruppe dieses Formates sind vorrangig Kaufleute und Führungskräfte aus Unternehmen der Ver- und Entsorgungsbranche, die als Vorgesetzte mit Fragen der betrieblichen Prozessgestaltung (organisatorischer, informationstechnischer und technologischer Art) beschäftigt sind.

  • Termin: 11. bis 12. April 2019
  • Ort: InterCityHotel, Tröndlinring 2, 04105 Leipzig

Das Veranstaltungsprogramm steht zum Download für Sie bereit.

 

Managementforum 2018

Das Managementforum 2018 stand ganz im Zeichen unserer drei Kernkompetenzen Arbeitsschutz, Management und Technologie. Den über 60 Teilnehmern wurden spannende Fachthemen zur Anregung von Erfahrungsaustauschen geboten. Dazu gilt ein herzliches Dankeschön den 20 Dozenten die das Forum zu einem spannenden Ereignis machten.

Am ersten Tag kamen die Arbeitsschützer auf Ihre Kosten. Aktuelle Themen und Eckpunkte einer sicherheitsgerechten und rechtskonformen Arbeitsschutzorganisation wurden intensiv besprochen und mit vielen Praxisbeispielen intensiv diskutiert.

Der Managementtag fand mit den Schwerpunkten Prozessoptimierung und Digitalisierung stand. Der Einsatz der Software ViFlow der Firma ViCon wurde ebenso live präsentiert wie der automatisierte und webbasierte Hausanschlussprozess. Die Vorstellung von Projekten zur Stellenbeschreibung, Stellenbewertung und Stellenbemessung rundeten den Tag fachlich ab.

Mit den Kernthemen zur Optimierung und Digitalisierung konnte der Technologietag fortgesetzt werden und praktische Beispiele wie der digitale Wasserzähler oder pragmatische technologische Lösungen wie die Klärschlammverbrennung und Polymervorwärmung fanden reges Interesse.

Mit der Unterstützung der Teilnehmer und 20% der Tagungsgebühr konnte die WAM Wasser Abwasser Management GmbH 1.000,00 Euro an die Arche Nova spenden. Damit werden Projekte in Äthiopien unterstützt, die den Folgen anhaltender Dürre entgegenwirken und den Menschen vor Ort eine Überlebenschance bieten.

Auch in 2019 wird das Managementforum wiederholt und das liegt nicht nur an den sehr positiven Rückmeldungen der Teilnehmer. Das Managementforum 2019 findet wieder an drei Tagen vom 03.12.19 bis 05.12.19 statt und wir freuen uns, wenn wir Sie erneut oder erstmalig bei unserem Forum begrüßen dürfen.

Technisches Betriebsführungs- und Instandhaltungssystems im Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) vergeben

Nach der Analyse der Instandhaltungsprozesse gemäß DIN-Normenreihe 69901 und Erstellung eines Lastenheftes wurde unter Federführung der WAM Wasser Abwasser Management GmbH im Frühjahr 2018 das Vergabeverfahren vorbereitet und durchgeführt.

Nach Angebotsauswertung und Durchführung von Bietergesprächen wurde am 24.05.2018 der Zuschlag an die ESN EnergiesystemeNord GmbH erteilt.

Das Betriebsführungs- und Instandhaltungssystem wird bis Ende 2020 schrittweise eingeführt. Damit sollen:

  • eigene Applikationen und Anwendungen abgelöst werden
  • objektspezifische Netz- und Anlagendaten zentral für die Pflichtfüllung im Rahmen der Daseinsvorsorge zur Verfügung stehen
  • Risiken im Sinne eine fahrlässigen Organisationsverschuldens minimiert werden.

Auswertungen, Statistiken und Reports sollen einen Gesamtüberblick über jegliche Aktivitäten im Anlagen- und Netzbetrieb auf verschiedenen Aggregationsstufen schaffen. Damit wird eine kontinuierliche Verbesserung sowie vorbeugende Instandhaltung im Verband etabliert.

 

Die DSGVO Datenschutz-Grundverordnung ist da. Sie sind gut vorbereitet?

Die EU-DSGVO trat schon am 25. Mai 2016 in Kraft und die EU-Mitgliedstaaten müssen die Datenschutzgrundverordnung ab dem 25. Mai 2018 anwenden.

Die Datenschutzgrundverordnung gilt für alle Unternehmen, die in der EU ansässig sind und personenbezogene Daten verarbeiten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare Person beziehen. Die Möglichkeit für eine Identifizierung reicht allerdings aus! Personenbezogene Daten sind bspw.:

  • Name
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtstag
  • Kontodaten
  • Kfz-Kennzeichen
  • Standortdaten
  • IP-Adressen
  • Cookies

Es sind Strafen und Bußgelder bei Verstößen gegen die DSGVO bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des Vorjahresumsatzes möglich.

Was ist neu und was ist für mich als Unternehmer wichtig?

18 Punkte Check zur DSGVO                                           

Die Zeit bis zum 25.05.2018 ist knapp. Melden Sie sich bitte bei Umsetzungsfragen.

 

professionelle Kommunikation mit Mehrwert

Moderne Unternehmen sind hochgradig kommunikativ. Das gilt im Guten wie im Schlechten. "Man kann nicht nicht kommunizieren" (Paul Watzlawick). Professionelle Kommunikation bringt enorme Leistungsschübe und wird zu einer der ergiebigsten Ressourcen.

Führung ist im Wesentlichen eine kommunikative Herausforderung und unweigerlich an professionelle Kommunikation gebunden. Neben fachlicher Kompetenz wird die Kommunikationskompetenz weitestgehend vernachlässigt. Damit Sie das "Kapital" erfolgreicher Kommunikation in Führungsaufgaben noch besser nutzen können, unterstützen wir Sie gern.

 

Arbeitsschutzberatung: komprimiertes Explosionsschutzdokument

Für die Nuthe Wasser und Abwasser GmbH wurde ein Explosionschutzdokument gemäß Betriebssicherheitsverordnung und Gefahrstoffverordnungerstellt, das alle Anlagen des abwassertechnischen Bereiches berücksichtigt. In einem Dokument sind somit die Kläranlage, alle Bauwerke, Kanäle und über 50 Pumpwerke enthalten. Trotzdem konnte eine hohes Maß an Kompaktheit der Unterlage erzielt werden, da eine Typisierung der Anlagen vorgenommen wurde. Für den Auftraggeber ergeben sich Vorteile durch wesentliche Vereinfachungen bei der Aktualisierung und Fortschreibung sowie einer verbesserten Übersichtlichkeit.

 

Psychische Gefährdungsbeurteilung als Arbeitgeberpflicht nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Alle Unternehmen und Organisationen müssen Gefährdungen für die Beschäftigten ermitteln, die sich aus der psychischen Belastung bei der Arbeit ergeben. Für den ZWA Eberswalde wurde durch unsere Arbeitsschutzexpertin Caroline Michel die Gefährdungsbeurteilung für die psychischen Belastungen durchgeführt. Im Erhebungsverfahren und durch Mitarbeitergespräche wurden mit Mustervorlagen und gemäß den Leitfäden zur Beurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (u. a. BG ETEM, COPSOQ) die Gefährdungsbeurteilung erstellt. Durch die aktive Teilnahme des Verbandsvorstehers Herr Hein und die systematische Umsetzung konnte die rechtskonforme Durchführung mit hoher Zeitersparnis durchgeführt werden.

Sie wollen in Ihrem Unternehmen eine Gefährdungsbeurteilung zu psychischen Belastungen durchführen? Hier gibt es mehr Informationen!

Technologieberatung: Turbine im Trinkwassernetz

Im Trinkwassernetz des Zweckverbandes Wasser und Abwasser Vogtland wurde unter Mitwirkung der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden und der WAM Wasser Abwasser Management GmbH eine Turbine ertüchtigt. Die Inbetriebnahme erfolgte im Januar 2017. Es werden stündlich ca. 16 kW Elektroenergie statt ursprünglich 1,5 kW erzeugt, welche in das öffentliche Netz gespeist werden. Aktuell wurde die Vergütungszahlung gemäß Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) bestätigt. Die Einnahmen führen zu einer außergewöhnlich kurzen Amortisationszeit der Maßnahme. Aufgrund des Erfolges werden weitere potenzielle Turbinenstandorte untersucht.

Sie wollen in Ihrem Unternehmen Turbinen im Trinkwassernetz einsetzen?